- Anzeigen -

Oktoberfest-TV
187. Münchner Oktoberfest
19. September - 4. Oktober 2020
18. September - 3. Oktober 2021
17. September - 3. Oktober 2022
Update:

Die Fassade erzählt Wiesn-GeschichtePoschner's Hühner-und Entenbraterei

Seit fast 90 Jahren und bereits in 5. Generation wird das Zelt Poschner's Hühner-und Entenbraterei von der Familie Luff geführt. Seit Urgroßvaters Zeiten werden Poschner Hendl nach einem mündlich überlieferten Rezept hergestellt.

Poschner

Auf einen Blick

Festwirte:Familie Luff
Brauerei:Hacker-Pschorr
Musik:keine feste Kapelle, Bands aus dem Oberland in den Abendstunden
Sitzplätze:innen: 350
Reservierungen:Online-Portal:
poschners.de/index.php/reservierung
Bierpreis 2022:13,80 Euro
Öffnungszeiten:
  Mo. - Fr.
  Sa./So./Feiertag
 
10:00 - 23:30 Uhr
09:00 - 23:30 Uhr.
Der Bierausschank schließt um 23:00 Uhr.
Am Feiertag 3.10. ab 9:00 Uhr geöffnet.
Website:poschners.de

Die Wiesnklassiker, wie das halbe Hendl frisch vom Spieß, Poschner's berühmte halbe Ente oder für Figurbetonte Putenbruststreifen an Blattsalat, dürfen hier natürlich nicht fehlen. Wer Wert auf Bio legt, wird hier nicht enttäuscht, ein großer Teil des Speisenangebots ist bio-zertifiziert. Auch Vegetarier und Veganer kommen hier auf ihre Kosten. Da Tradition bei Poschner's hoch gehalten wird, darf das ursprügliche Wiesn-Märzenbier, natürlich aus dem Holzfass, nicht fehlen.

2015, nur ein Jahr nach ihrem 80-jährigen Wiesnjubiläum, wurde die Hühner-und Entenbraterei Poschner nicht zum Oktoberfest zugelassen. Mit angespasstem Konzept hat das Team aber bereits 2016 wieder die Gunst der Entscheider für sich gewinnen können. Da das Zelt nun aber auf der anderen Seite vor dem Hackerzelt eingeplant ist, musste es dementsprechend umgebaut werden. Die neu entworfene Fassade erzählt die über 80-jährige Geschichte der Familie Poschner verbunden mit Münchner Persönlichkeiten der Wiesn-Geschichte.

Dezente Musik sorgt am Abend, ab 19 Uhr, für Unterhaltung. Als erste Zelt ist die Hühner-und Entenbraterei Poschner für seine Barrierefreiheit mit dem Signet "Bayern barrierefrei - wir sind dabei" ausgezeichnet worden. So sind die Zugänge komplett barrierefrei, zum Rangieren für Rollstuhlfahrer ist genügend PLatz, Speisekarten gibt es in Blindenschrift und natürlich gibt es eine Behindertentoilette sowie extra Parkplätze für Rollstühle. Als erstes Festzelt erhiel Poschner's die Auszeichung für umweltbewusstes und nachhaltiges Handeln, den "Dehoga Umweltcheck" in Gold.

Für Familien stehen Wickeltische und Kinderwagenparkplätze bereit. Außerdem bietet das kleine Zelt in der Mittagszeit einen preiswerten Mittagstisch, die kleinen Gäste können aus einer Kinderspeisekarte auswählen und bekommen beim Besuch ein kleines Geschenk.

Poschner's legte schon immer Wert auf persönliche Bedienung und zufriedene Gäste. Um das üblich Gedränge zu vermeiden, werden Sie von Platzanweiser:innen zu Ihrem Tisch geführt.

-fn