- Anzeigen -

Oktoberfest-TV
187. Münchner Oktoberfest
19. September - 4. Oktober 2020
18. September - 3. Oktober 2021
17. September - 3. Oktober 2022
Update:

Geteiltes Leid ist halbes LeidTagesbilanz der Sanitätsstation vom 27.09.2022

So unangenehm das kühle, nasse Wetter für die Schausteller und Zeltwirte ist, so angenehm ist es für die Sanitätsstation im Behördenhof: es bleibt ruhig. DIe meisten Patienten haben schlicht ihr Schuhwerk nicht den Wetterbedingungen angepasst und sind mit dünnen Schühchen unterwegs. Bei Temperaturen um die 10 Grad und teilweise heftigem Regen ist das keine gute Wahl.

Foto: (Foto: Nina Eichinger)
(Foto: Nina Eichinger)

: Die zweite Wiesn-Woche kündigte sich schon in den Vorhersagen als kalt, nass und wenig Oktoberfest-tauglich an. Nicht umsonst hat die Stadt beschlossen, dass zumindest vier Geschäfte auf der Wiesn seit Sonntag Glühwein verlkaufen dürfen, vor allem solche, die sonst Eis verkauft hätten.

Dementsprechend unterbieten sich die Tage auf der Sanitätsstation gerade im Kampf um die niedrigste Patientenzahl und der zweite Wiesn-Dienstag war bisher der ruhigste Wiesn-Tag. Doch nicht alle Wiesn-Besucher waren auf das Wetter vorbereitet. Gerade die Damen und Mädels wählten häufig ein flaches und sehr dünnes Schuhwerk. Und so kamen ab ca. 20 Uhr überwiegend Damen, die sich wegen falschen Schuhwerks Verletzungen an Ihren Füßen zugezogen hatten und füllten die Plätze im Wartebereich der Sanitätsstation.

Geteiltes Leid ist halbes Leid, dachten sich dabei wohl zwei Wartende – die eine aus Orlando und die andere aus Pasing – und versuchten miteinander ins Gespräch zu kommen. Beide saßen mit blutigen großen Zehen nebeneinander und warteten auf einen behandelnden Arzt. Beim Betrachten ihrer beider Zehen stellten die beiden Damen fest, dass sie sich nicht nur beide den rechten großen Zeh verletzt hatten, sondern sogar auch noch die gleiche Farbe vom Nagellack gewählt hatten.

„We are sisters in toe.“, rief die US-Amerikanerin. Annemarie aus Pasing war da weniger euphorisch. „Nix Sisters. Wir sind beide stupid Beefanimals. Do you underdinx?“, entgegnete sie in perfektem Bavarian English.
Sie meinte wohl „Wir sind beides dumme Rindsviecher.“

Die Zahlen des Tages

Patienten gesamt: 192
Einsätze auf dem Gelände: 57
Tragentransporte: 30
Ärztliche Versorgungen: 95
chirurg. Wundversorgungen: 12

-ne