- Anzeigen -

Oktoberfest-TV
187. Münchner Oktoberfest
19. September - 4. Oktober 2020
18. September - 3. Oktober 2021
17. September - 3. Oktober 2022
Update:

AchterbahnOlympia Looping

Mit seinen 5 Loopings und einer Länge von 1250 Metern ist der Olympia Looping die größte transportable Achterbahn der Welt. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h und einem Gefälle von 52 Grad kommen Adrenalinjunkies voll auf ihre Kosten.

Olympia Looping (Foto: Martin-Roger Jones)

Auf einen Blick

Betreiber: Rudolf Barth
Gesamthöhe: 38,5 m
Gewicht: ca. 900 Tonnen
Kapazität: 3000 Personen pro Stunde
Höchstgeschwindigkeit: ca. 100 km/h
Schienenlänge: ca. 1250 m
Grundfläche: Front: 86,5 m - Tiefe: 38,5 m

Seit seiner Weltpremiere 1989 auf dem Oktoberfest gehört der Olympia Looping, im Volksmund auch Fünfer-Looping genannt, zu einer der Hauptattraktionen auf der Wiesn. Wie schon für die Alpina-Bahn, waren auch für die Konstruktion des Olympia Loopings, Anton Schwarzkopf und Werner Stengel am Werk.

Nach der ruhigen Auffahrt kann man für einige Sekunden den Ausblick über das gesamte Wiesn-Gelände genießen. Aus einer Höhe von 38,5 m werden die Fahrgäste gleich fünfmal durch die Loopings gejagt. In den Loopings wirken Kräfte von bis zu 5,2 G auf den eigenen Körper: Das bedeutet über fünfmal das eigene Körpergewicht. In 5 oder 7 Zügen - 7 nur auf dem Oktoberfest und im Winterwonderland in London - können bis zu 28 Personen gleichzeitig das Fahrvergnügen erleben.

Der Olympia Looping ist eine Super-Gaudi – aber nichts für schwache Mägen, vor allem, wenn man schon ein paar Maß intus hat!

-fn/gb