- Anzeigen -

Oktoberfest-TV
187. Münchner Oktoberfest
19. September - 4. Oktober 2020
18. September - 3. Oktober 2021
17. September - 3. Oktober 2022
Update:

Ein ruhiger Sonntag - vielleicht auch dank des kühlen WettersTagesbilanz der Sanitätsstation vom 18.09.2022

Bis auf einzelne schwere Verletzungen, die es dann meist auch in den Polizeibericht "schaffen", war es ein ruhiger Sonntag. Das mag auch am durchwachsenen Wetter gelegen haben, das, kalt und immer wieder mit Regenschauern durchsetzt, so manchen vom Wiesnbesuch abgehalten haben dürfte. Blasenpflaster für wund gelaufene Füße nach dem Trachtenumzug waren das meistgefragte Hilfsmittel.

Foto: (Foto: Nina Eichinger)
(Foto: Nina Eichinger)

: Die Einsätze der Sanitätsstation fingen am Sonntag vor allem mit kleineren Hilfsleistungen für Mitarbeiter des Oktoberfests an. Das Blasenpflaster war dabei das wichtigste Accessoire - vor allem für so manchen Teilnehmer des Trachtenumzugs. Ein etwas unglücklicher Patient hatte sich mit seinem Instrument angelegt. Er war – zum Glück erst nach Ende des Umzugs – beim Einladen auf seine große Trommel gefallen und hatte sich dabei am Gestänge mehrere unangenehme Schnitte an der Hand zugezogen. Die Hand musste medizinisch versorgt, aber nicht genäht werden. Die Trommel hat den Unfall unbeschadet überstanden. Die verletzte Hand wird den Musiker aber wohl die nächsten Wochen vom Spielen abhalten.

Wie schon am ersten Wiesntag, hat es erfreulich lang gedauert, bis die erste alkoholisierte Person per Aicher-Taxi eingeliefert wurde: eine 20-jährige Amerikanerin kam kurz vor vier Uhr nachmittags. Insgesamt wurden 305 Patienten behandelt, das Gros zwischen 16 und 25 Jahren alt und bei den alkoholisierten Personen war der Anteil an Männern höher als der von Frauen. Die Mehrzahl der alkoholisierten PGäste waren aus dem Ausland angereist, allen voran die Amerikaner, gefolgt von Spaniern, Engländern, Neuseeländern und Italienern.

Erfreulich ist, dass durch die umfangreichen Versorgungsmöglichkeiten in der Sanitätsstation nur etwa 5 Prozent der Patienten an Kliniken der Stadt übergeben werden mussten. Dazu trug erneut das mobile CT bei, das am Sonntag 14 mal zum Einsatz kam.

Der erste Wiesn-Sonntag in Zahlen

Patienten gesamt: 305
Einsätze auf dem Gelände: 122
Tragentransport: 64
Ärztliche Versorgungen: 147
chirurg. Wundversorgungen: 20
CT: 14

-ne