- Anzeigen -

Wiesn 2020 abgesagt

Das Oktoberfest 2020 findet nicht statt. In einer gemeinsamen Erklärung mit dem Bayerischen Ministerpräsident Markus Söder hat Oberbürgermeister Dieter Reiter am 21.04.2020 um 9 Uhr wegen der Corona-Krise das Münchner Oktoberfest für 2020 abgesagt!

Oktoberfest-TV
187. Münchner Oktoberfest
19. September - 4. Oktober 2020
18. September - 3. Oktober 2021
Update:

130 Jahre Hühner- und Entenbraterei AmmerOktoberfest-TV gratuliert

Seit 130 Jahren ist die Hühner- und Entenbraterei Ammer auf dem Münchner Oktoberfest vertreten – ein guter Grund zum Feiern der langen Tradition.

Hühner- und Entenbraterei Ammer (Foto: Thomas Weinbeck)

: 1885, als noch König Ludwig II. Bayern regierte, stellte ein Geflügelhändler einen Antrag auf Zulassung zur Wiesn. Dies war kein Geringerer als Joseph Ammer. Wie der Zufall es so wollte, vergaß ein Mitbewerber seine Platzgebühr – wie es bis heute noch üblich ist – im Voraus zu entrichten und Ammer bekam den Zuschlag. Seitdem dreht die älteste Hühnerbraterei der Welt unermüdlich ihre „heißen Eisen“ auf der Münchner Wiesn.

1934 übernahm bereits die dritte Generation, Annas Sohn Josef und dessen Frau Elisabeth, das Festzelt und führte den Betrieb bis zur Zwangspause während des Zweiten Weltkriegs.

Nach dem 2. Weltkrieg, 1949, betreute Elisabeth Schmidbauer noch 25 weitere Jahre ihre Gäste mit viel Liebe und echter Münchner Herzlichkeit. 1974 wurde das Festzelt von der 4. Generation übernommen: Franz und Johann Schmidbauer, die Söhne von Elisabeth und Josef Schmidbauer, führten mit ihren Frauen über drei Jahrzehnte die Tradition in der Hühnerbraterei Ammer fort.

Heute wird das Zelt bereits in der 5. Generation und wieder von einem Josef geführt. Nicht nur bei den Vornamen, auch beim Menü kann man die Tradition erkennen. Neben dem klassischen Wiesnhendl gibt es zum Mitnehmen auch Suppengerichte und ausgefallene Geflügelkreationen. Selbst Vegetarier kommen nicht zu kurz. Erstklassige Produkte – zumeist Bioqualität – und exzellenter Service sind schon lange kein Geheimtipp mehr.

Die Ammer Hühner- und Entenbraterei finden Sie dieses Jahr in der Wirtsbudenstraße, neben dem großen Augustinerzelt. Der Eingang zum Zelt befindet sich ums Eck in der 2. Straße.

-fn