- Anzeigen -

Oktoberfest-TV
186. Münchner Oktoberfest
21. September - 6. Oktober 2019
Update: Samstag, 7. September 2019 um 23:04
Startseite > News > News-Artikel

Das Wiesn-Plakat 2019 steht fest... und kommt von einer waschechten Münchnerin

Am 1. Februar 2019 wurden im Stadtmuseum die drei Gewinner des Oktoberfest-Plakatwettbewerbs bekannt gegeben. Weißer Hintergrund und Motive in den Farben rot und blau prägen den Entwurf der Münchnerin Mirjam Mößmer.

Siegerentwurf 2019

01.02.2019: Mirjam Mößmer hat bereits direkt nach dem Abitur bei der Schwanthaler Kunstschule ihre Ausbildung begonnen. Parallel war sich nahm sie Unterricht an der Malschule am Glockenbach. Nach dem anschließenden Studium im Fach Kommunikations-Design ließ sie sich in München als freie Kommunikations-Designerin nieder und leitet seit 2012 ihr eigenes Design-Büro.

Das Siegermotiv des Wettbewerbs 2019

Der Siegerentwurf
von Mirjam Mößmer

Der zweitplatzierte Entwurf

Der zweitplatzierte Entwurf
von Jörg Lachenmeyer

Der drittplatzierte Entwurf

Der drittplatzierte Entwurf
von Kirsten Lauterbach


Bereits zum dritten Mal konnten alle eine erste Auswahl unter allen eingesandten Vorschlägen treffen. 194 Entwürfe wurden eingereicht, die 30 beliebtesten Entwürfe gingen dann in die Endausscheidung der Fachjury.

Neben dem Siegerplakat, das mit einem Preisgeld von 2500 Euro dotiert ist, gibt es noch Preisgelder in Höhe von 1250 Euro für den zweiten Platz, der an den in Berlin lebenden Jörg Lachenmeyer geht, sowie für den 3. Platz, den Kirsten Lauterbach aus München erringen konnte. Lachenmeyer hatte 2013 seinen ersten Plakatwettbewerb gewonnen - damals für die 64. Kulmbacher Bierwoche.

Fachpreisrichter 2019

Sachpreisrichter 2019

Wichtiges Kriterium für die Auswahl durch die Fachjury ist neben der inhaltlichen Komposition die Umsetzbarkeit für die verschiedenen Souvenirs. -ne