- Anzeigen -

Wiesn 2020 abgesagt

Das Oktoberfest 2020 findet nicht statt. In einer gemeinsamen Erklärung mit dem Bayerischen Ministerpräsident Markus Söder hat Oberbürgermeister Dieter Reiter am 21.04.2020 um 9 Uhr wegen der Corona-Krise das Münchner Oktoberfest für 2020 abgesagt!

Oktoberfest-TV
187. Münchner Oktoberfest
19. September - 4. Oktober 2020
18. September - 3. Oktober 2021
Update:

Auf eine friedliche Wiesn“O’zapft is“ - die Wiesn 2015 ist eröffnet

Zum 182. Oktoberfest zapfte Oberbürgermeister Dieter Reiter mit 2 Schlägen das erste Faß an, begleitet von 12 Böllerschlägen. Traditionell ging die erste Maß an den Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

Anstich 2015 (Foto: Gerd Bruckner)

: Mit dem Ausruf „O’zapft is“ eröffnete Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) mit 2 Schlägen und 2 Sekunden zu früh das 182. Oktoberfest. Er macht damit seinem Vorgänger als Oberbürgermeister Christian Ude Konkurrenz, dessen Rekord ebenfalls 2 Schläge betrugen. Am Fuß der Bavaria wurden zeitgleich 12 Böllerschüsse abgefeuert. Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) als Ehrengast nahm die erste Maß gut gelaunt entgegen.

Bei leicht bewölktem aber verhältnismäßig trockenem Wetter drängten sich die Menschenmassen auf die Theresienwiese und winkten dem Münchner Kindl zu, das hoch zu Ross voran ritt. Dieses Jahr ist es zum ersten Mal die 21jährige Laila Noeth. Der Wunsch das Wahrzeichen Münchens zu verkörpern kommt nicht von ungefähr, Laila Noeths Mutter hegte ebenfalls den Wunsch Münchner Kindl zu werden.

Für Stimmung sorgten schon in den frühen Morgenstunden Blaskapellen, Trachten- und Volkstanzgruppen. Die Stimmung war schon sehr früh ausgelassen und fröhlich. Für Dieter Reiter ist es die zweite Wiesn-Eröffnung. Im letzten Jahr benötigte er vier Schläge bis das erste Faß angezapft und somit das Oktoberfest offiziell eröffnet war.

-fn