- Anzeigen -

Wiesn 2020 abgesagt

Das Oktoberfest 2020 findet nicht statt. In einer gemeinsamen Erklärung mit dem Bayerischen Ministerpräsident Markus Söder hat Oberbürgermeister Dieter Reiter am 21.04.2020 um 9 Uhr wegen der Corona-Krise das Münchner Oktoberfest für 2020 abgesagt!

Oktoberfest-TV
187. Münchner Oktoberfest
19. September - 4. Oktober 2020
18. September - 3. Oktober 2021
Update:

850.000 Besucher feiern beim Wiesn-Auftakt 2012Klassisch, traditionell und bodenständig

Super Stimmung auf dem 179. Oktoberfest, so die Festleitung in einem ersten Resumee zum Wiesn-Auftakt. Diese Wiesn wird wohl ein Durchschnitt wie die beiden letzten Jahre werden. Etwas Regen aber auf jeden Fall mehr Sonnenschein - mit den Münchnerinnen und Münchnern feierten Österreicher, Italiener, US-Amerikaner, Asiaten und Osteuropäer am ersten Wiesnwochenende gemeinsam und entspannt.

Großer Durst will gelöscht sein: Bedienung mit Bier. (Foto: Gerd Bruckner)
Großer Durst will gelöscht sein: Bedienung mit Bier. (Foto: Gerd Bruckner)

: Das zeitgleich im Südteil der Theresienwiese stattfindende Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest zog ein Münchner Familienpublikum ebenso an wie Gäste aus ganz Bayern, die auch einen Wiesn-Bummel unternahmen. Bei bestem Volksfestwetter und strahlendem Sonnenschein prägten Trachtler und Schützen am ersten Wiesn-Sonntag ein klassisches Bild der "Kleinen Wiesn".

Weg von den Maßkrughüten, hin zu den klassischen Trachten- und Lodenhüten war die Devise nicht nur bei den Einheimischen, sondern auch bei den Touristen. "Eine bodenständige Wiesn wie sich's gehört", so Festleiter und Referent für Arbeit und Wirtschaft Dieter Reiter zum Auftakt.

Wie die Festleitung verriet, verlief die Kontrollaktion zur Umsetzung des neuen Glasflaschenverbots auf dem Festgelände reibungslos. Die abgenommenen Pfandflaschen wurden gleich von Flaschensammlern entsorgt, so dass kein Müllproblem entstand.

Der Trend zu den Klassikern wie Hendl, Brezn, Ochsensemmeln und gebrannten Mandeln setzt sich auch auf der 179. Wiesn fort. Neun Ochsen wurden analog zum Vorjahr am Wochenende verzehrt. Im Straßenverkauf, der an beiden Tagen gut lief, waren warme Schmankerl gefragt. Wetterbedingt lief das Biergartengeschäft am Sonntag prächtig.

Der Bierkonsum belief sich wie im letzten Jahr insgesamt auf knapp eine Million Maß.

Am Samstag ging es den Fahrgeschäften "nass nei", vor allem die Indoor-Attraktionen hatten ihr Publikum. Am Sonntag vergnügten sich viele Familien im sehr gut besuchten Schaustellerbereich. Ein Muss war die Fahrt mit den Traditionsgeschäften wie Krinoline oder Toboggan.

Festleitung, Schausteller, Marktkaufleute und Wirte sind mit dem Wiesn-Auftakt 2012 zufrieden.

-gb

Von Oktoberfest-TV.com