- Anzeigen -
Oktoberfest-TV
184. Münchner Oktoberfest
16. September - 3. Oktober 2017
Update: Sunday, 18. September 2016 — 11.02 Uhr
Startseite > Wiesn-Infos > Kinderfundstelle

Pro Jahr gehen ca. 25 Kinder verlorenKinderfundstelle auf der Wiesn

Auch in diesem Jahr kümmern sich wieder die ehrenamtlichen Helferinnen des Familiensozialdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) um Kinder, die im Gedränge der Wiesn verloren gehen. Außerdem bietet das BRK im Servicezentrum für Eltern von Kleinkindern besonderen Service an, wie Wickeltisch und Stillecke.

Kinderfundstelle im Servicezentrum (Foto: Nina Eichinger)

18.09.2016: Auf dem Oktoberfest werden pro Jahr etwa 25 Kinder im Servicezentrum betreut Tagsüber übernimmt die Betreuung das BRK und abends das Jugendamt der Landeshauptstadt München.

Das Münchener Rote Kreuz empfiehlt Eltern, ihren Kindern vor dem Besuch der Wiesn einen Zettel mit Name, Telefonnummer und Anschrift in die Tasche zu stecken. Insbesondere dann, wenn Kinder sich in einem emotionalen Ausnahmezustand befinden, das Netz überlastet ist oder das Handy verloren geht, bewährt sich dieses Vorgehen.

Das Münchener Rote Kreuz bietet Eltern von Kleinkinder daneben einen besonderen Service an: Wickeltisch, Stillecke, Mikrowelle, um Milch oder Babygläschen zu erwärmen und ein Kinderbett für erschöpfte, kleine Wiesn-Besucher stehen zur Verfügung.

Das Serviczentrum ist an Werktagen ab 11 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr geöffnet. Abends übernimmt das städtische Jugendamt die Betreuung. Unter der Nummer 089 / 233 82 82 1 ist das Servicezentrum auch telefonisch erreichbar. -fn