- Anzeigen -
Oktoberfest-TV
184. Münchner Oktoberfest
16. September - 3. Oktober 2017
Update: Saturday, 17. September 2016 — 17.24 Uhr

Super AusblickRiesenrad

Eine Fahrt auf dem Riesenrad ist für viele Besucher auf der Wiesn einfach unverzichtbar. Der tolle Ausblick über das Festgelände und fast die ganze Stadt München entschädigt für das lange Schlangestehen vorher.

Das Riesenrad (Foto: Nina Eichinger)

Auf einen Blick

Betreiber: Willenborg GmbH
Grundfläche: 675 m²
Gesamtgewicht: 540 Tonnen
Gesamthöhe: 50 m
Anzahl der Gondeln: 32
Sitzplätze: 192
Anzahl der Glühbirnen: 35.000
Website: www.willenborg-riesenrad.de

Das Riesenrad ist einer der Nachfolger der sogenannten „Russenräder“, die sich im 17. und 18. Jahrhundert in Russland und einigen orientalischen Ländern wie der Türkei, großer Beliebtheit erfreuten. Im Gegensatz zu den kleinen Russenrädern sind die heute üblichen Riesenräder zwischen 30 und 60 Meter hoch.

Damals waren die Riesenräder natürlich nicht so groß, wie heute. Das heutige Riesenrad auf der Theresienwiese ist 50 Meter hoch und ermöglicht dem Besucher so einen grandiosen Blick über das Festgelände und fast über die ganze Stadt.

Von den drei Riesenrädern, welche die Familie Willenborg besitzt, ist das auf dem Münchener Oktoberfest sicher das Eindrucksvollste. -fn